Notizhefte DIY - mit Kartensets kreativ basteln

Dankeschön-Verlosung für Kommentare
Ich möchte eine Bestellung aufgeben

Notizhefte - vor allem handmade - sind immer ein tolles Mitbringsel.

Und mit den Kartensets von Stampin‘ Up! oder schönem Papier und unserer Anleitung Notizhefte DIY könnt ihr diese ganz schnell selbermachen. Es macht richtig viel Spaß, für verschiedene Anlässe kleine Heftchen zu basteln und ihr bekommt einen mini Einblick ins Buchbinden.

Verpackt ihr sie zum Verschenken dann noch zu dritt mit einer hübschen Banderole aus Papier, machen sie richtig was her. Seid ihr im Flow, könnt ihr ein paar mehr basteln und habt kleine Geschenke auf Vorrat.

Tipp:

Im Jahreskatalog gibt es Grußkärtchen und Umschläge aus Kraftkarton Artikel Nr. 159247 (Mit dem Klick auf die Nummer kommt ihr in den Shop und könnt sie euch ansehen und natürlich auch bestellen). 

Mit diesen Karten könnt ihr unser Notizhefte DIY auch gut basteln. Damit die Heftchen von außen nicht ganz unscheinbar sind, könnt ihr die Karten bestempeln oder auch prägen.

Die fertigen Notizhefte könnten dann in der dazugehörigen (schön dekorierten) Schachtel verschenkt werden oder auch mit einer Banderole.

Da 20 Karten und Umschläge in diesem Stampin‘ Up! Kartenset enthalten sind, habt ihr noch jede Menge übrig, um sie zu weiteren schönen Karten weiterzuverarbeiten. Dann habt ihr noch ein paar Geschenke in petto 😉

Was ihr mit den übrig gebliebenen Umschlägen basteln könnt, erfahrt ihr demnächst auf diesem Blog 😊.

notizheft diy mit kartensets kreativ basteln my stampart

Und so geht‘s:

Anleitung Notizhefte DIY

Schneidet für jedes Notizheft Papier (ich habe hier etwas stärkeres Papier mit 120g/m² verwendet) mit den Maßen 14 cm x 21 cm zu. Das kann kariert, liniert oder ganz weiß sein.

Ist eure Karte kleiner, muss natürlich auch der Zuschnitt kleiner sein.

Legt jeweils 4 Lagen aufeinander und falzt sie locker mittig zusammen.

Achtung: Bitte nicht einzeln oder gar mit dem Papierschneider falzen, dann liegen die Blätter nachher nicht schön.

Geht über den ganzen „Stapel“ nochmal mit dem Falzbein drüber.

Für mein Cover habe ich die Karten aus dem Set der Sale-a-Bration genommen. Sie haben so ein schönes Muster und eine schöne Stärke für den Einband.

Die gefalzten Blätter legt ihr jetzt bündig in die Karte ein.

Nun müssen die Löcher zum Nähen vorgestochen werden.

notizheft diy stampin up karten zum notizheft machen vorlage

Damit das bei all euren handmade Büchlein gleichmäßig wird, fertigt euch am besten eine Hilfsschablone an. Wir brauchen drei Löcher.

Ihr könnt zum Vorstechen eine dicke Stopfnadel nehmen oder auch eine Prickelnadel. Wer den Aufhebhelfer hat, nimmt die Spitze, die im Lieferumfang enthalten ist.

Im Bild seht ihr, wie so eine selbst angefertigte Vorstechhilfe aussieht.

Ich habe ab Rand die Abstände 3cm von oben, 4cm und 4cm gewählt. Das mittlere Loch sollte in der Mitte der Karte liegen.

Tipp von Susanna:

"Ich hab mich beim Vorstechen des gesamten Stapels ein bisschen prasselig angestellt und es war immer irgendwo was schief. Daher habe ich mit Hilfe der Schablone zuerst nur die Löcher des Einbandes (also der Karte) vorgestochen. Da hat super geklappt und sie waren genau da, wo sie hingehören. 

Danach erst habe ich die Notizpapiere mittig eingelegt, sie ausgerichtet, mit Klammern befestigt und von außen wieder durch die bereits vorgestochenen Löcher des Einbands gestochen. Das hat für mich gut funktioniert. 

Weiter gehts mit Christine 😉" 

Zum Nähen eignet sich ein Leinengarn sehr gut. Wenn ihr ein Stück Bienenwachs habt, könnt ihr das Garn einmal durchziehen, dadurch lässt es ich später gut stramm einbinden und knoten. 

Das Leinengarn von Stampin‘ Up! könnt ihr auch nehmen. Es besteht ja aus drei Strängen. Alle drei sind ein bisschen viel, nur einer könnte reißen, daher würde ich zwei Stränge empfehlen. Die passen auch durch die Öse einer größeren Nadel.

Notizhefte DIY Nähen der Büchlein

Jetzt wird von innen angefangen zu nähen. 

  1. oben von innen nach außen
  2. durch das mittlere Loch wieder nach innen
  3. durch das untere Loch wieder nach außen
  4. wieder von außen durch das mittlere Loch nach innen
  5. den Faden innen verknoten

Hier ein Video zum Nähen:

notizheft diy notizbuch selber binden und personalisieren

Ihr seht, dass ich zum Schluss mit einem Cuttermesser das Büchlein zugeschnitten habe. Das bleibt euch überlassen. Susanna hat die Blätter ein paar Millimeter kleiner zugeschnitten als die Karte und so bleibt umlaufend ein schmaler Rand. Das ist völlig ok.

Damit aus drei Büchlein ein nettes Geschenk wird, habe ich sie mit einer dekorierten Banderole verschönert.

Diese habe ich aus zwei Schichten erstellt. 

Zuerst nehmt ihr einen Streifen Vellum und schlagt es um die drei Büchlein. Achtet darauf, dass es weder zu locker noch zu fest wird.

Dann legt ihr noch ein schönes DSP darüber. Die Streifen werden hinten locker mit Klebeband oder Flüssigkleber verklebt. 

notizheft diy mit kartensets basteln anleitung

Dekoriert eure Banderole gern noch mit Stanzteilen und einem schönen Etikett aus eurer Sammlung.

Und natürlich könnt ihr auch jedes Heftchen einzeln verschönern. 

Susanna hat für euch eine Art Prozessvideo gedreht, ohne weitere Erklärungen. Alles, was wichtig ist, ist da zu sehen und auch eine weitere Art, die Löcher zu stechen.


Die Karten aus Kraftkarton sind ein bisschen kleiner als die Karten aus der SAB.

Das Maß für die Einlegeblätter ist hier 12,5 x 17 cm.

notizhefte diy notizbuch naehen mit karten

Susanna hat ihre Büchlein herbstlich gestaltet.

notizhefte diy notizheft selbermachen verschenken mit banderole mystampart

Hier mit dem Produktpaket „Herbstgefühl“ - 159646

notizhefte diy basteln im herbst mit kartensets stampin up mystampart

Koloriert wurde mit den Aquarellstiften 141709 und 149014 dem Mischstift 102845.

notizhefte diy notizbuch naehen stempeln kolorieren stampin up

Hier kam das Produktpaket „Fond of Autumn“ zum Einsatz - 159838. (eigentlich nur die Stempel 😉)

notizhefte diy notizbuch naehen mit karten cover praegen stampin up herbst

Einfach nur geprägt und mit Wink of Stella ein paar Highlights gesetzt. Die Prägeform ist „Tanzendes Laub“ - 159847, Wink of Stella - 141897

notizhefte diy notizheft selber machen kraftpapier my stampart gratis anleitung

Hier noch einmal mit Banderole aus zwei Pergamenten und einem Spruch (aus einem älteren Set). 

Na, wie hat euch der kleine Ausflug ins Buchbinden gefallen?

Ich bin sehr gespannt auf eure Ideen und Fotos von euren Notizheft - Geschenken. Also her damit und hüpft in den Lostopf für kleine Materialpakete.

Eine Bitte in eigener Sache:

Postet ihr eure Basteleien, die ihr nach unseren Anleitungen gewerkelt habt, in den sozialen Medien, dann verlinkt uns gern.

Bei Instagram muss ein „@„ davor gesetzt werden, also: @stampgirls4fun oder @mystampart.

Auf Facebook und Pinterest könntet ihr die Anleitung von diesem Blog sogar direkt verlinken.

Viel Spaß beim Basteln, liebe Grüße von Christine und Susanna

Du bist noch auf der Suche nach einer Demonstratorin?

Dann schnuppere doch mal in den Newsletter

Du bekommst ca. 14 tägig alle Infos zu unseren Sammelbestellungen mit Shoppingvorteil für jeden, Aktionen von mir und Stampin‘ Up!, Sonderangeboten...

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Überraschung für Kommentare und Bildbeiträge

Kommentiert im Blog oder sendet mir Fotos eurer Werke zu und wandert in den Lostopf für kleine Materialpäckchen.

Email

Teilnehmen dürfen Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. 

Die Verlosung wird von mir persönlich, Susanna Gäbler-Pohland, durchgeführt und steht in keinem Zusammenhang mit Stampin‘ Up!

Bedingungen:

  • Ihr schreibt einen Kommentar oder
  • Ihr sendet ein oder mehrere Fotos von nachgebastelten Projekten an die Emailadresse info@mystampart.de
  • Ihr fotografiert so, dass das Bild quadratisch ist oder quadratisch zugeschnitten werden kann
  • Ihr seid damit einverstanden, dass diese nach Prüfung auf dem Blog mit Nennung des Vornamens veröffentlicht werden
  • Ihr gebt eine Versandadresse an, wenn ihr an der Verlosung teilnehmen möchtet

Emails oder Adressen von Nicht-Kunden werden nicht für weitere Werbung genutzt und nach der Verlosung wieder gelöscht.

Die Auslosung für den Erhalt der Materialpäckchen erfolgt nach dem Zufallsprinzip. 

Ich verlose jeweils zum Monatsende 10 Pakete mit variablem Inhalt, immer farblich zusammenpassend. Enthalten sind Farbkarton, Designerpapier und Dekoband, eventuell weitere Accessoires (nicht zwingend von Stampin‘ Up! oder aktuell bestellbare Artikel).

Viel Glück!

© MyStampart 2011-2021
Susanna Gäbler-Pohland, Ströbitzer Str. 1, 03099 Kolkwitz
..